ÜBER UNS

TonTanz  Ensemble

TonTanz setzt Märchen und klassische Geschichten in neues Licht und präsentiert diese in einer Kombination aus Kammermusik (Flöte, Klarinette, Akkordeon) und Tanz auf der Bühne.

 

TonTanz fand seinen Ursprung in einem gemeinsamen Projekt von Rhea Paschen und Sabine van Schie, in dem sie Tanz, Theater und Klarinette für eine Neuinterpretation von Karlheinz Stockhausen "Der kleine Harlekin" kombinierten.

Begeistert von der Kombination aus Kammermusik und Tanz, beschlossen sie das Konzept gemeinsam mit der Flötistin Anna-Barbara Rösch und der Akkordeonistin Yvonne Glur-Troxler auszubauen. - TonTanz wurde geboren!

 

Unsere erste Produktion basiert auf der Geschichte aus dem romantischen Ballett "Giselle", kombiniert mit der Musik von Eric Satie, Camille Saint-Saens und Friedgund Göttsche-Nissner.

 

Nach der erfolgreichen Premiere an der Mystischen Aarberger Nacht im November 2018, wird Giselle ab Sommer 2019 wider gespielt (Spielplan)!

 

Mit unsere nächste Produktion "Die 7 Leben der Carmen" sind wir nun auf unserer ersten AUslandstournee in den Niederlanden.

Nun entsteht unsere dritte Produktion zum Thema "Schatten", gemeinsam mit dem bekannten Schweizer Figurenspieler Hansueli Trüb.

 

Für mehr Informationen und Impressionen werfen Sie einen Blick auf unseren Spielplan und die Galerie. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Rhea Paschen

Anna-Barbara Rösch

Yvonne Glur-Troxler

Sabine van Schie

"die Urquelle"

Rhea Paschen ist die Urquelle des TonTanz Ensembles. Ihre Ideen fliessen in die Geschichten hinein und bereichern sie. Wie fliessendes Wasser tränkt sie die Projekte und hält sie am Leben. Mit der Klarinette, die ihr den Weg durchs Leben zu weisen scheint, erzählt sie nun ihre Geschichten in TonTanz und nimmt sie mit ihrem warmen Klang mit auf die Reise.

Besuchen Sie ihre Website unter: 

https://rheapaschen.com/

"die Begnadete"

Anna-Barbara Rösch ist die begnadete Beobachterin unseres Tuns (Bibel: Mutter Marias). Ihr entgeht nichts und mit viel Liebe fürs Detail bringt sie das TonTanz Ensemble musikalisch und organisatorisch umsichtig weiter.

Die Flöte, an die sie sich wie „die Lust zum Atmen“ gebunden fühlt, verleiht auch unseren Geschichten

ihren Atem. Fliegen Sie mit ihrem silbrigen und virtuosen Klang weit weg und erleben Sie eine Geschichte.

Besuchen Sie ihre Website unter:

anna-barbara.com

"die Bogenschützin"

Yvonne Glur ist der starke Baum in unserem Ensemble. Durch ihre Erfahrung und Scharf-sinnigkeit behält sie den Blick fürs Wesentliche

und führt die Vielzahl unserer Ideen für die Bühne und das Publikum zusammen.

Das Akkordeon, von dem sie getrennt fast nicht zu haben ist, bereichert TonTanz durch seine vielfältigen Harmonien, verbindet unsere Melodien und gibt ihnen den Boden zum Tanzen.

Für mehr Informationen besuchen Sie Ihre Homepage:

akkordeonpunkt.ch

"die Quellnymphe der englischen Sage"

Sabine van Schie, wie eine Nymphe tanzend,  umschwebt Sabine die Töne leichtfüssig, kraftvoll und ausdrucksstark und lässt die Melodie

für Ihre Augen zu neuem Leben erwecken.

Das Gehörte erlebt eine Vertiefung in der tanzenden Darstellung und macht das Ensemble zu dem was es ist: Ein TonTanz

  • w-facebook

© 2019 by TonTanz