Die sieben Leben der CARMEN

“Die sieben Leben der Carmen” handelt vom Operncharakter Carmen der, wie so viele Charaktere, dazu verdammt ist immer und immer wieder die gleiche Geschichte durch zu leben.

 

Erzählt wird die Geschichte von einem mittlerweile verstorbenen Musikkritiker, der zu Zeiten Georges Bizets lebte und dafür sorgte, dass der Komponist den Ruhm, den die Oper später erlangte, nie erfuhr. Nach seinem Tod wird der Musikkritiker vom Teufel dazu verdammt sich um die tausendfach ermordeten Operncharaktere zu kümmern, bevor sie wieder in ihre Geschichte eintauchen.

 

Auf diesem Weg begegnet er nun Carmen persönlich und schreibt unfreiwillig eine ganz neue Geschichte. “Wären Sie manchmal gerne Gott?”...

 

In “Die sieben Leben der Carmen” verweben wir Tanz und Musik von Michael Websters Carmen Rhapsodie, Werken von Strawinsky und Vivaldi.

  • w-facebook

© 2019 by TonTanz